Tipps um dem Kind beim laufen lernen zu helfen

Man wartet und wartet und plötzlich geht alles ganz schnell: Das eigene Kind kann laufen! Ab dem 4 bis zum 15 Lebensmonat entwickeln sich Babys sehr schnell und fangen damit an zu lernen, wie sie sich alleine aufsetzen bis hin zu den ersten Schritten. In diesem Zeitraum gibt es einige Wege ihrem Baby ein wenig Selbstbewusstsein zu geben, damit es sich an die ersten Schritte rantraut.

Phase 1: Das Sitzen

Sobald ihr Baby es schafft, sich alleine ohne Hilfe hinzusetzen, beginnt die Phase der Mobilität. Das Sitzen bewirkt, dass Muskeln des Babys gestärkt werdne, die später dafür benötigt werden zu laufen. Diese erste Phase findet meistens bei 4-7 Monaten statt.
Helfen können Sie ihrem Kind in dieser Phase indem Sie kleine Spielchen mit ihm machen, die das Baby dazu bewegen diese Muskeln anzustrengen. Dazu gehört beispielsweise einen Ball auf dem Boden rumrollen oder auch irgendetwas immer höher zu stapeln um Ihr Kind anzuregen sich hinzusetzen.

Phase 2: Das Krabbeln

Das Krabbeln beginnt circa bei 7-10 Monaten und ist das erste mal, dass Ihr Baby so richtig aktiv und mobil wird. Wichtig in dieser Phase ist es, dass das Baby lernt die Beine und Arme gleichzeitig zu bewegen. Um Ihrem Kind dabei ein wenig auf die Sprünge zu helfen versuchen Sie es spielerisch zum krabbeln zu animieren, beispielsweise von der einen Seite des Raums zum anderen. Wichtig dabei ist es, das Baby für seine Anstrengung zu loben.

Phase 3: Das Hochziehen

Nach der Krabbelphase beginnt relativ rasch, meistens im Alter von 8 Monaten, die Phase, in der Ihr Kind dazu übergeht sich an Sachen hochzuziehen. Diese Phase wird dadurch hervorgerufen, dass Ihr Baby langsam stärker und auch neugieriger wird. Das Baby fangt also an sich an allem hochzuziehen, was sich anbietet, dazu gehört beispielsweise das Bein der Eltern, Die couch, Vorhänge oder auch Tische.
Um Ihr Baby bei dieser Entwicklung zu unterstützen helfen Sie ihrem Kind gerade in der Anfangsphase beim hochziehen und zeigen Sie ihm, wie es seine Knie einknicken kann um wieder sanft zu Boden zu kommen. Dieser Lerneffekt macht sich auch auf das Laufen lernen positiv bemerkbar, da Ihr Baby dann schon ein Verständniss dafür hat, wie es sich am besten fallen lassen sollte.

Phase 4: Laufen mit Hilfe

Ab dem 8-9ten Monat wird ihr Kind wesentlich standfester und schafft es schon sich sicher an Objekten hochzuziehen. Jetzt sollten Sie ihm zu den ersten Schritten verhelfen, indem Sie seine Hände oder Schultern halten und ihm zusätzliche Sicherheit bieten.
Der wichtigste Faktor um dem Kind in dieser Phase zu helfen: Übung Übung Übung. Je öffter ihr Kind steht und versucht zu gehen, desto erfolgreicher wird das ganze verlaufen.

Phase 5: Reichweite

Ab dem 8-9 Monat beginnt ihr Kind dann mit den ersten selbstständigen Schritten und nutzt vor allem Möbelstücke und andere feste Gegenstände, um sich immer mal wieder festzuhalten und für Halt zu sorgen. Es ist also wichtig, dass Sie in dieser Phase lockere Gegenstände möglichst aus dem Weg schaffen und für einen weichen Untergrund zu sorgen, falls ihr Baby dann doch mal fällt.

Phase 6: Das Stehen ohne Hilfe

In der sechsten Phase, die bei circa 9-12 Monaten statt findet, schafft es ihr Baby alleine zu stehen und die Balance zu halten. Um diese Phase zu fördern, bietet es sich an kleine Spielchen mit dem Baby zu machen. Setzen Sie sich dafür mit dem Baby auf den Boden. Jetzt helfen Sie ihrem Baby aufzustehen und zählen laut, wie lange es schafft stehen zu bleiben. Nach jedem Versuch sollten Sie ihr Baby loben, damit es in seinem Willen zu stehen und zu laufen bestärkt wird.

Phase 7: Die ersten eigenen Schritte

Ab circa 9-12 Monaten ist ihr Baby dann soweit und schafft die ersten komplett eigenen Schritte. Diese Phase sollte dafür genutzt werden, ihr Baby zu unterstützen und immer wieder aufzufordern, kleine Strecken zu laufen, beispielsweise in ihre Arme.

Phase 8: Das laufen

Lassen Sie sich nicht von kleinen Stürzen oder ein paar Stolpern aufhalten, sondern sorgen Sie dafür, dass ihr Baby motiviert weiterversucht. Bei circa 12-15 Monaten fängt ihr Baby an, wirkliche Fortschritte zu machen und das Laufen für sich zu entdecken.

Wir hoffen Ihnen hilft dieser Artikel um ihr Baby in der wichtigsten Phase, nämlich die des Laufen lernens zu unterstützen.


Kommentare


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*